Produkte

Qualität aus der Natur

Konstruktionsmechaniker/-in Feinblechbau

Voraussetzungen:

  • Qualifzierter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife und gute Schulleistungen in Mathematik, Physik und Technik sowie die Fähigkeit im Team zu arbeiten.

Dauer

  • 3,5 Jahre

Über die Ausbildung:

  • Konstruktionsmechaniker/-innen für Feinblechbau fertigen, montieren und demontieren auf der Grundlage von Plänen und Konstruktionszeichnungen Bauteile und Baugruppen. Bei der Fertigung der einzelnen Teile bearbeiten sie unterschiedliche Werkstoffe, meistens jedoch Metalle z. B. durch Bohren, Sägen, Fräsen, Drehen, Feilen oder Hämmern. Neben traditionellen manuellen Bearbeitungsmethoden setzen sie aber auch numerisch gesteuerte Maschinen ein, etwa zum Umformen großformatiger Bleche oder zum Präzisionsschneiden mit Hilfe von Industrielasern. Bei der Montage wenden sie Verbindungstechniken wie Verschrauben, Einpressen, Kleben oder Schweißen an. Zur Qualitätssicherung ist Nachbehandeln und Kontrollieren der gefertigten Schweißverbindungen stets erforderlich und muss strengen Vorgaben genügen. Fertige Erzeugnisse prüfen sie auf Maßhaltigkeit und korrekte Funktionalität, die Ergebnisse fassen sie in Prüfberichte oder so genannte Abnahmeprotokolle.

Aufstieg / Weiterbildung:

  • Industriemeister/-in
  • Techniker/-in

Kontakt: